Wie oft habe ich Euch schon ermutigt, negative Geschehnisse zu akzeptieren, insbesondere, wenn man sie nicht ändern kann. ☹
Aber nur, um dann nach kurzer Zeit die Niedergeschlagenheit abzustreifen und zu überlegen, wo das Positive daran zu finden ist.

Gerade wurde mir auch mal wieder sowas zuteil.
Ich wollte es nicht, hatte aber leider auch keinen Einfluss darauf.

Nachdem ich zwei Tage deprimiert war, habe ich angefangen zu suchen, nach den Möglichkeiten und den Chancen, die sich aus der miesen Situation ergeben.

Weitere zwei Tage habe ich gebraucht, um in meinem diffusen Kopf Klarheit zu schaffen und nun freue ich mich, dass ich mich von dem gruseligen Oktober-Ende verabschieden kann und mich voller Vorfreude in einen arbeitsreichen, aber hoffentlich mit neuen Impulsen vollgestopften November stürzen kann! 😀

Ich hoffe, schon bald Neues berichten zu können!

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein nur heute gruseliges, danach schönes und sonniges langes Wochenende !!

Es gibt immer einen Weg!

PS. …und wenn Ihr auch mal gruselige Situationen im Leben habt, und dazu noch das Gefühl, nicht damit klarzukommen, meldet Euch, es gibt immer einen Weg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.