RosenNun ist sie da, die Sommerzeit, die so entspannend sein soll und von daher für eine Entspannungspädagogin natürlich die Lieblingsjahreszeit ist. Leider schleichen sich auch in dieses Bild hin und wieder mal wenig angenehme Einzelheiten ein. Da sind zunächst mal die Blinden Fliegen, die einen überfallen, sobald man aus der Haustür tritt. Sie scheinen tatsächlich auf mich gewartet zu haben, wie schön! Jetzt juckts und piekts überall. Schöne Sommerzeit!

Auch Schnecken sind ein Ärgernis, mit dem ich mich nicht anfreunden kann, meine Blumen und Kräuter übrigens auch nicht 😉

…..und da fällt mir nun beim Anblick der herrlichen Rosen, die ich neulich geschenkt bekommen habe, und die nicht nur schön aussehen, sondern auch wunderbar duften, ein altes Sprichwort ein: „keine Rose ohne Dornen“ und übersetze für mich: kein Sommer ohne Blinde Fliegen und Schnecken! Aber eben auch nicht ohne schöne, bunte, duftende Rosen und andere Blumen!

An dieser Stelle möchte ich alle, die heute gefrustet sind und nur das Negative sehen, ermuntern, den Blick auf das Schöne, auf das Positive zu lenken und sich an den schönen Dingen zu freuen, statt das Negative zu bejammern. Bei jeder noch so kleinen Gelegenheit, die wir zunächst negativ bewerten, kann man mit etwas Übung und bei genauerem Hinsehen immer auch etwas Positives erkennen! Versuchen Sie es einfach mal, Sie werden sehen, wie einfach es ist. Wenn Sie Hilfe beim Erkennen benötigen, rufen Sie mich einfach an, dann versuchen wir es zusammen!

Für heute entspannte Sommergrüße!

Annegret Schröder

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.