Ein Ausflug in die alte Heimat bedeutet mittlerweile leider auch einen Besuch auf dem Friedhof.😔
Wenn die Zeit der akuten Trauer und der Trauerbewältigung vorbeigeht, kann man den Blick langsam auch hier auf das Schöne richten.
Auf diesem Friedhof überkommt mich an einigen Stellen ein tiefes Gefühl von Demut und Dankbarkeit.
Umgeben von uralten riesigen Bäumen, vergessenen Gräbern und gefallenem Herbstlaub fühle ich mich klein.
Nicht klein im Sinne von jung oder unbedeutend, sondern klein als ein kleiner Teil einer großartigen Schöpfung.
Das erfüllt mich mit Demut und Dankbarkeit. 😇🙏

Ich kann dort herumwandern und dieses Gefühl genießen, weitab zu sein von der Welt.
Ich kann die Entschleunigung spüren…,
den Alltag vergessen….,
abtauchen in eine andere Welt….
In Ruhe und Harmonie….
Kann auftanken….,
die Gedanken laufen lassen….

Kennst Du diese Gefühle?  Oder ähnliche?  Oder was fühlst Du dort?

Lass es Dir gutgehen, sei demütig und dankbar 😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.