Gerade im Moment ist es wichtig, etwas Freude ins Leben zu lassen oder bewusst zu holen, da um uns herum wenig los ist (außer Pandemie 😐).

Freude zu suchen und zu empfinden kann man lernen: durch Achtsamkeit, mithilfe des Autogenen Trainings, durch Meditation. Aufmerksam die kleinen Dinge wahrnehmen und ins Herz lassen, kannst auch Du lernen und üben.
Das geht vielleicht nicht von einer Minute zur anderen, aber mit jedem Tag und jeder positiven Erfahrung immer einfacher, schneller und besser.
Wichtig ist: ANFANGEN 😇
Versuche doch heute einmal, etwas Schönes zu finden. Kann auch ganz klein und unbedeutend sein.
Falls Dir (noch) nichts begegnet, nimm meinen Regenbogen 🌈 und freue Dich daran. Er bietet Regen und Sonnenschein, Farbe und Freude, Hoffnung und Zuversicht. 😍
Falls Du selbst etwas Schönes findest, teile es gerne in den Kommentaren. 🤗

Lass es Dir gut gehen 😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.